Katzen-Kastrationswochen vom 15. – 27. Januar 2018

Tierärzte beteiligen sich an Aktion des Tierschutzvereines

 

Auf das erschütternde Elend von streunenden und verwilderten Katzen im Gebiet Haßloch und Böhl-Iggelheim haben wir seit Jahren immer wieder aufmerksam gemacht. Diese Tiere befinden sich oft in einem sehr bemitleidenswerten Zustand, leiden an Mangelerscheinungen, Krankheiten und Parasiten. Um die Vermehrung der freilaufenden Katzen einzudämmen ist es unerlässlich, dass alle Katzenfreunde die Katzen, die sie versorgen, auch kastrieren lassen. Nur so kann dem jährlichen Elend von Jungkatzen im Frühjahr entgegengewirkt werden. Genau deshalb haben wir vor Jahren die Katzen-Kastrationswochen ins Leben gerufen, und somit wurde ein wichtiger Beitrag für den Tierschutz geleistet.

 

Wir werden uns auch im Jahr 2018 an den inzwischen landesweiten Katzen-Kastrationswochen beteiligen. Die Aktion findet im Zeitraum vom 15. bis einschließlich 27. Januar 2018 statt und bietet Tierfreunden die Möglichkeit, einen Zuschuss bei uns zu beantragen, wenn sie Katzen in diesem Zeitraum bei den teilnehmenden Tierärzten kastrieren lassen. An der Aktion beteiligen sich vier Tierärzte. Die Liste der teilnehmenden Ärzte ist untenstehend veröffentlicht.

Weitere Auskünfte über diese Aktion können Sie auch unter der Telefonnummer 06324/49 44 oder per Email: tierschutzverein.hassloch@t-online.de erhalten.

 

An der Katzen-Kastrationsaktion vom 15. bis 27. Januar 2018 nehmen die folgenden niedergelassenen Tierärzte teil:


Praxis Dr. Xaver Rösch                        

Dr. Siebenpfeiffer Str. 13, 67454 Haßloch

 

Praxis Kirsten Keidel                           

August-Bebel-Straße 5, 67454 Haßloch

 

Praxis Dr. Regina Himmelsbach           

Eisenbahnstr. 42, 67459 Böhl-Iggelheim

 

Praxis Dr. Jutta Lautenschläger

Zeppelinstraße 2, 67459 Böhl-Iggelheim 

           



 

11. Lichterfest und Tag der offenen Tür


Am 15. und 16. Juli 2017 war es wieder so weit. Lichterfest und Tag der offenen Tür im Haßlocher Tierheim standen auf dem Wochenendprogramm vieler Tierfreunde.

Alles in allem war unsere Veranstaltung wieder eine "runde Sache", die das Ziel hatte, unseren Gästen ein paar sorglose Stunden bei netter Livemusik und gutem Essen und Getränken zu bieten. Und das alles im gemütlichen Ambiente unseres Tierheimes im Füllerweg.

Auch Informationen, Tipps und der angeregte Austausch mit Tierbesitzern und solchen, die es vielleicht bald werden wollen, kamen nicht zu kurz. 

Wir bedanken uns im Namen aller Tiere bei unseren Gästen, Petrus (für das gute Wetter) und natürlich allen ehrenamtlichen Helfern, ohne deren Hilfe und Mitarbeit der Erfolg dieser Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. 

Und wie immer kommt der Erlös der beiden Tage zu 100 % den Tieren zugute.


Hier einige Impressionen:

 

Angeregte Gespräche unter den Gästen und zufriedene Hunde im Gras - Genau so haben wir uns das gewünscht.


Gute Stimmung bis in den späten Abend hinein und ein Tänzchen auf dem Rasen ... Klasse!


Unseren Gästen schmeckt's. Wir freuen uns.


Auch unsere hündischen Gäste hatten richtig viel Spaß.



Gemütlichkeit ist Trumpf. Das ist der Beweis.


Unsere Schafe und Ziegen in ihrem neuem "Sommerhaarschnitt" beobachten interessiert das Geschehen.




25 Jahre Tierschutzverein Haßloch

Jubiläumsfeier am 22. April 2017 im Kulturviereck, Haßloch

Jubilare und Ehrengäste

 

Mit Stolz und Freude feierten wir im April das 25-jährige Bestehen unseres Tierschutzvereines. Klaus Hoffmann, Gründer und seither ununterbrochen Vorsitzender, ehrte die anwesenden Mitglieder für ihre 25-jährige Treue und Verbundenheit mit unserem Verein. Die Ehrung von Klaus Hoffmann nahm sein Stellvertreter, Michael Fützenreiter, vor.

Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, Bürgermeister Lothar Lorch (Haßloch), Bürgermeister Peter Christ (Böhl-Iggelheim) und Armin Radunz (stellv. Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes) haben mit Ihrer Anwesenheit und Ansprache an die Teilnehmer unsere Arbeit wertgeschätzt und damit unserer Veranstaltung einen besonders würdigen Rahmen verliehen.

 

Geehrt wurden (in alphabetischer Reihenfolge):

Frank Hoffmann
Klaus Hoffmann

Werner Jesberger

Rosemarie Lang

Ursula Litzel

Theo Reeb

Anita Reichenbach

Uwe Reichenbach

Doris Schön

Eva Schuster

Manfred Schuster

Bernd Weiß

Erika Weiß

 

An dieser Stelle sagen wir auch ein ganz herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer, die für das leibliche Wohl und die ansprechende Dekoration gesorgt haben. Dieser Beitrag hat unserem Fest ein besonders schönes Ambiente gegeben.

 


 

 

291277