Wie sind wir zu unserem Tierheim gekommen?

 

Zunächst einmal mussten jede Menge Anträge gestellt, Genehmigungen eingeholt und auf unsere Kosten verschiedene Gutachten in Auftrag gegeben werden. 

 

Von der ersten Anfrage zur Überlassung eines Geländes bis zum Baubeginn vergingen neun Jahre! So lange dauerte es, bis uns ein geeignetes Gelände zur Verfügung stand, alle betroffenen Behörden gehört und alle rechtlichen Angelegenheiten geklärt waren.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern des Gemeinderates und der Gemeinde-verwaltung Haßloch für die Unterstützung.

 

Spatenstich

 

 

Am 04.05.05 fand in Anwesenheit  zahlreicher Vertreter der Gemeinden Haßloch und Böhl-Iggelheim der erste Spatenstich statt.  

 

 

 

 

   

 

Unterzeichnung Pachtvertrag

 

 

Am 13.05.05 wurde mit der Gemeinde Haßloch  der Pachtvertrag (Erbbaurecht) unterzeichnet. Das war der Startschuss, alle notwendigen Arbeiten konnten ab jetzt beginnen.

 

 

 

 

 

  

Nachdem die Bodenplatte durch die Firma Christ aus Böhl-Iggelheim hergestellt und der Rohbau fertiggestellt war, begannen für uns die weiteren Arbeiten. Der gesamte Innenausbau des Tierheims wurde in Eigenleistung durch viele freiwillige Helfer durchgeführt. Es wurden Tausende ehrenamtlicher Arbeitsstunden geleistet.

 

Beim Bau wurde auch auf umweltverträgliche Baustoffe geachtet. So betreiben wir unsere Heizung mit Pellets, und auf unserem Dach befindet sich eine kleine Solaranlage zur Warmwassergewinnung. Unser Grundstück ist mit Hunderten von einheimischen Sträuchern und Büschen bepflanzt. Viele davon wurden uns von Tierfreunden gespendet, denen wir an dieser Stelle nochmals danken.

   

Und wie sieht unser Tierheim heute aus?

Kommen Sie vorbei, besuchen Sie uns und sehen Sie selbst, was wir bis jetzt geleistet haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

284944